Home

   Aktuelles
   Einsätze
   Bildergalerie
   Führung
   Unser OV
   Förderverein
   Termine
   Jugend

   Ehrenamt

   Einsatzhandakte
   Kontakt
   Impressum



    Powered by
   satware AG - Agentur und IT Service in Worms



Bildergalerie

18.08.2016 neues ETS Einsatzfahrzeug
Das alte Einsatzfahrzeug der Sondergruppe Eigentumssicherung, ein Daimler-Benz L 608 D Kastenwagen mit der Erstzulassung von 1981, das das THW-Worms 1995 vom EWR übernahm, hat ausgedient und wurde jetzt durch ein neueres Fahrzeug ersetzt.

Die Sondergruppe Eigentumssicherung ist im Ortsverband Worms schon immer etabliert. Diese Gruppe ist bei den Verantwortlichen vom THW Ortsverbandes ein fester Bestandteil der örtlichen Gefahrenabwehr. Zwar werden mit dieser Gruppe, die in der Regel nur mit drei Helfern ausrückt, meist nur Kleineinsätze abgearbeitet: Dies sind Verschließen von Schaufensterscheiben, Absichern aufgebrochener Türen nach Einbrüchen, Verschließen von Wohnungsöffnungen nach Bränden, kleinere Sicherungsarbeiten an Gebäuden nach Unwetter oder auch Verschließen von Wohnungstüren nach Notöffnungen durch die Polizei oder durch den Rettungsdienst. Die Vielzahl der Einsätze bestätigt allerdings, dass diese Gruppe einen wichtigen Beitrag in der Stadt und der Umgebung leistet. So wird diese Gruppe in den letzten Jahren im Durchschnitt 60 bis 80 Mal jährlich alarmiert. Das alte Fahrzeug hat insgesamt von 1996 bis heute über 1120 Einsätze gefahren. Das Fahrzeug hat, bedingt durch sein relativ kleines Einsatzgebiet nur rund 85000 km, aber mit seinen rund 35 Einsatzjahren hat der TÜV jetzt einen Schlussstrich gezogen.

Zum Ersatz hat das THW vom ASB einen ausgesonderten Rettungswagen übernommen und diesen in wochenlanger Umbauzeit für die Einsätze in der Eigentumssicherung umgebaut und hergerichtet. Ein besonderer Dank von der THW Führung geht an den Helfer Sascha Harsch, der den Hauptanteil an den Umbauten geleistet hat. Die ersten Einsätze mit diesem Fahrzeug haben bestätigt, dass das Fahrzeug mit seiner Innenausstattung bestens für diese Einsatzaufgabe geeignet ist, hat man doch die ganze Einsatzerfahrung in die Planung des Fahrzeuges einfließen lassen.

Die ganze Gruppe mit den Helfern Lohr Maik, Siegel Lukas, Fuhrmann Patrick, Harsch Sascha, Dinges Oliver, Weiss Sandro, Grützner Ken, Fuhrmann Marco, Beck Christian mit ihrem Gruppenführer Hugel Sascha sind stolz auf ihr „neues“ Einsatzfahrzeug. Klaus Peter Fuhrmann der Ortsbeauftragte vom Ortsverband Worms hat das Fahrzeug jetzt im August in Dienst gestellt und den Helfern dazu gratuliert.

Link zur Wormser Zeitung: Artikel in der Wormser Zeitung

Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit Karl Bärsch
  Zur Auswahl  
 

Einsatzfahrzeug1.jpg

Einsatzfahrzeug2.jpg